Unser Con­trol­ling wacht dar­über, dass die Per­sön­li­chen Bud­gets unse­rer Man­dan­ten zwar aus­ge­schöpft, aber nach Mög­lich­keit nicht über­stra­pa­ziert wer­den. Anders gesagt, unser Con­trol­ler schaut genau­er hin, wenn die in den ein­zel­nen Fäl­len anste­hen­den Aus­ga­ben nicht zu den Ein­zah­lun­gen der Leis­tungs­trä­ger pas­sen, die auf den Kon­ten der Bud­get­neh­mer ein­ge­hen. So kann früh­zei­tig eine Bud­get­erhö­hungs­kon­fe­renz anbe­raumt wer­den. In den Fäl­len, in denen das Per­sön­li­che Bud­get nicht ange­passt wer­den kann, wer­den unse­re Kli­en­ten dar­über infor­miert, dass bestimm­te Aus­ga­ben nicht von Ihrem Bud­get abge­deckt wer­den.

Foto: Pixabay