Nach­dem Ben Heck schon einen Ein­hand Con­trol­ler für die XBOX ONE ent­wi­ckelt hat, der inzwi­schen erfolg­reich ver­kauft wird, konn­te er für die PS4 ein Modell zum Gaming mit einer Hand her­stel­len, wel­ches bald auf dem Markt sein soll.

Der Com­pu­ter-Inge­nieur wan­del­te für sei­nen Pro­to­ty­pen einen soge­nann­ten Hori ps4 Mini Con­trol­ler um. Mit Hil­fe von einem 3D-Dru­cker und einer Art Ton ent­stand so sein Modell.

Den Con­trol­ler kann man unter Ein­bin­dung des Knies voll­stän­dig mit einer Hand bedie­nen. Ein Klett­ver­schluss sorgt dafür, dass er leicht in der Hand bleibt. Mit dem Zei­ge- und Mit­tel­fin­ger wer­den die Tas­ten R2 L2 L1 und R1 bedient, wel­che u.a. zum „Schie­ßen“ und „Zie­len“ not­wen­dig sind. Die vier Tas­ten „Qua­drat“, „Kreis“ „Kreuz“ und „Drei­eck“, die sonst qua­dra­tisch ange­ord­net sind, wer­den mit dem Ring- und dem klei­nen Fin­ger auf einer Art Pis­to­len­griff bedient.
Einen auf 5 ver­schie­de­ne Wege bedien­ba­ren But­ton gibt es für varia­ble Funk­tio­nen eben­falls. Die­ser wird, wie auch der „ana­log Stick“ und das „D‑Pad“, mit dem Dau­men bedient. Mit dem Knie kann der zwei­te ana­lo­ge Stick benutzt wer­den, indem man den Arm benutzt, um den Con­trol­ler in ver­schie­de­ne Rich­tun­gen zu nei­gen.

Noch gibt es kei­nen fes­ten Preis für das Modell, Ben Heck hofft, es bald offi­zi­ell ver­kau­fen zu kön­nen – für die rech­te und auch lin­ke Hand. Bei Inter­es­se an dem Con­trol­ler bie­tet er es an, ihm eine Mail an benjamin.heckendorn@gmail.com zu schi­cken, vor­zugs­wei­se natür­lich in sei­ner Spra­che, auf Eng­lisch.

  • Face­book
  • Twit­ter
  • Face­book
  • Twit­ter

Pho­tos by : © Ben Heck