Heu­te ist der Tag des Blin­den­hun­des. Der Grund: Am 29.1.1929 wur­de von Doro­thy Har­ri­son Eus­tis die Hun­de­schu­le “The See­ing Eye, Inc.” in Mor­ris­town (US-Bun­des­staat New Jer­sey) gegrün­det. Sie ist damit die ältes­te Hun­de­schu­le für Blin­den­hun­de der Welt.

Blin­den­hun­de sind spe­zi­ell aus­ge­bil­de­te Assis­tenz­hun­de, die blin­den oder stark seh­be­hin­der­ten Men­schen eine gefahr­lo­se Ori­en­tie­rung und ein hohes Maß an indi­vi­du­el­ler Mobi­li­tät und Unab­hän­gig­keit bie­ten kön­nen.